Show Less
Restricted access

Die «Taishō-Demokratie»

Begriffsgeschichtliche Studien zur Demokratierezeption in Japan von 1900 bis 1920

Series:

Harald Meyer

Aus dem Inhalt: Zum Themeneinstieg: Die Schrift «Idealer Staat auf Erden - die Schweiz» (Chijō no risōkoku - Suisu, 1904) von Abe Isoo – Zur Repräsentativität des Begriffs «Taishō-Demokratie»: Ein kritischer Forschungsüberblick – Theoretische und methodische Grundlagen – Etymologische Untersuchungen und Bedeutungsanalysen der japanischen Übersetzungsvarianten für den westlichen Demokratiebegriff – Rekonstruktion des Demokratiediskurses im Japan der späten Meiji- und der Taishō-Zeit – Konklusion: Der Demokratiediskurs im Japan der späten Meiji- und der Taishō-Zeit und die darin enthaltenen Übersetzungsvarianten für den westlichen Demokratiebegriff als Indikatoren und Faktoren der Wahlrechtsbewegung.