Show Less
Restricted access

Auf Rilkes Wegen

Series:

Barbara Surowska-Sauerland

Die Autorin verfolgt in ihren Untersuchungen die Spuren Rainer Maria Rilkes auf seinen Wegen, die ihn von der Geburtsstadt Prag nach München, Berlin und Worpswede und über deutsche Grenzen hinaus nach Russland und in die Ukraine führten. Feste Wohnsitze hatte er in Böhmen, Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Doch zog es ihn auch in den europäischen Norden und Süden, und zuletzt auf den afrikanischen Kontinent. Reiseeindrücke und Berührung des Neuen und Fremden sind für seinen Werdegang als Dichter – wie gezeigt wird – von entscheidender Bedeutung.
Inhalt: Die Prager Jahre – Erste Bildungsreisen – Das Igor-Lied – Rilke und Dostojewski – Bobrowski und Rilke. Nähe und Ferne – Der Weg von der Bilderzählung zur dynamischen Formerfahrung – «Das war in Venedig…» – Reise nach Nordafrika – Die Weite und das Weltganze – Ringen mit Christus – Auffassung vom Tode.