Show Less
Restricted access

Vergleich des See- und Schienengüterverkehrs zwischen China und Europa

Am Beispiel eines Transportes von metallurgischen Walzen von Tianjin nach Zhlobin

Series:

Alin Preuß

Momentan werden 98 % des gesamten Transportaufkommens zwischen Europa und Ostasien über den Seegüterverkehr verschifft. Nur 1 % entfällt auf den Schienengüterverkehr über die Eurasische Landbrücke. Dennoch steigt das Interesse an dieser Alternative zur Containerschifffahrt. Diese Arbeit befasst sich mit beiden Verkehrsträgern, indem sie die Grundlagen internationaler Gütertransporte vermittelt, den See- und den Schienengüterverkehr jeweils ablauforientiert vorstellt und die beiden Verkehrsträger anschließend nach Kosten und weiteren Kriterien vergleicht. Als Grundlage für den Kostenvergleich dient ein real durchgeführter Containertransport metallurgischer Walzen.
Inhalt: Vorstellung des chinesisch-europäischen Walzenmarktes – Vorstellung internationaler Gütertransporte inklusive der Containerisierung und der Transportmittelauswahl – Ablauforientierte Betrachtung des Seegüterverkehrs und des Schienengüterverkehrs – Kostenvergleich der beiden Verkehrsträger.