Show Less
Restricted access

Die Qualifikationsstruktur des Arbeitskräftebedarfs in der Schweiz

Series:

Charles Beat Blankart

Diese Studie gibt einen ersten Überblick über die kommenden Probleme einer erfolgreichen Bildungspolitik. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob ein Konflikt entstehen könnte zwischen der Realisierung des Grundrechtes auf freie Wahl des Bildungsweges und des wirtschaftlichen Bedarfs nach Absolventen. Ein Beitrag zur methodischen Integration der Bildungsökonomie in die moderne Wachstumstheorie und in die Theorie der Einkommensverteilung.
Aus dem Inhalt: Literaturverzeichnis - Einleitung - Die theoretischen Ansätze der Bildungsplanung und ihre Anwendbarkeit für die Bildungsforschung - Zielwerte, Bevölkerungsstruktur, demographische Gesamtrechnung - Entwicklung in der Schweiz bis 1987 - Arbeitskräftebedarf bis 1987 - Strukturwandlungen des Arbeitskräftebedarfs - Bedarf an Arbeitskräften nach Bildungsniveau - Substitutionsmöglichkeiten - Hauptresultate - Tabellenanhang.