Show Less
Restricted access

Verfassungsrechtliche Grundlagen der Gemeindeverwaltung in Chile

Auch ein Beitrag zur Dezentralisierung und Dekonzentration

Series:

Marcelo Villagrán Abarzúa

Kommunale Selbstverwaltung und Dezentralisierung sind zwei Kernelemente eines modernen Staates, die von der Verfassung gewährleistet werden sollen. Es ist jedoch für viele Einheitsstaaten schwierig, einen Weg für ihre Durchsetzung zu finden, weil beide Kernelemente die Zentralisierung der Macht bekämpfen. Der Autor untersucht die verfassungsrechtlichen Grundlagen der Kommunalorganisation Chiles, um zu zeigen, wie die kommunale Selbstverwaltung und die Dezentralisierung in diesem Land funktionieren. Geprüft werden die Rolle der Gemeindeverwaltungen in der Staatsorganisation, das Wesen der Garantie der kommunalen Selbst­ver­wal­tung und die Durchsetzbarkeit der Verfassung.
Inhalt: Kommunale Selbstverwaltung und Dezentralisierung – Die Rolle der Gemeindeverwaltungen in der Staatsorganisation Chiles – Das Wesen der Garantie der kommunalen Selbst­verwaltung – Die Durchsetzbarkeit der Verfassung.