Show Less
Restricted access

Einflussgrößen der Akzeptanz von mobilem Internet bei Privatkunden

Konzeptionelle Grundlagen und empirische Analysen

Series:

Mirko Gropp

Die Einflussgrößen der Nutzungsbereitschaft und des Nutzungsverhaltens von mobilem Internet (MI) wurden bisher in der deutschsprachigen betriebswirtschaftlichen Forschung kaum fundiert betrachtet. Diese Arbeit identifiziert daher empirisch, Determinanten individueller MI-Akzeptanzprozessergebnisse bei Privatkunden und leitet auf dieser Basis Handlungsempfehlungen für Mobilfunknetzbetreiber in Bezug auf die Gestaltung von MI-Diensten und ihrer Vermarktung ab. Hierzu wurden zwischen April 2007 und Juli 2008 drei empirische Erhebungen realisiert, wobei in zwei neben Kundenbefragungen auch auf objektive Nutzer- und Nutzungsdaten zurückgegriffen wurde. Die Befunde zeigen, dass die Einflussgrößen der erstmaligen MI-Nutzung von den Determinanten der MI-Nutzungsintensität abweichen. Die häufig abgefragten Einschätzungen von Leistungsmerkmalen konnten nur einen geringen Teil der Varianz der tatsächlichen MI-Nutzungsintensitäten erklären.
Inhalt: Nutzungsverhalten und Einflussgrößen der Nutzungsbereitschaft und des Nutzungsverhaltens von mobilem Internet auf dem Laptop und Mobiltelefon – Prozesscharakter der Akzeptanz – Erfassung der Nutzung als Kontinuum über tatsächliche Nutzungsintensitäten – Differenzierung nach dem genutzten Endgerätetyp (Laptop oder Mobiltelefon) und Einfluss der Nutzung von mobilem Internet auf die Verwendung traditioneller Mobilfunkdienste wie Sprache oder SMS.