Show Less
Restricted access

Theoretische Begriffe der physiologischen Psychologie

Series:

Reinhard Werth

In der Arbeit wird, unter Voraussetzung des Theorienbegriffs von J.D. Sneed, ein Kriterium für die Theoretizität von Begriffen der physiologischen Psychologie formuliert, bei dem die erkenntnistheoretische Rolle theoretischer Begriffe besonders berücksichtigt wird. Beim Versuch, das Problem der empirischen und theoretischen Terme der Psychologie mit Hilfe des Ansatzes von Sneed zu lösen, ergeben sich schwerwiegende Probleme, denn es zeigt sich deutlich, dass bei der Diskussion des Problems in der Psychologie etwas ganz anderes intendiert ist, als bei Sneed.
Aus dem Inhalt: Carnaps Signifikanzkriterium für theoretische Terme, Einwände dagegen und Konsequenzen - Das erkenntnistheoretische Problem der theoretischen Terme - Der empirische Gehalt einer sensorischen Bestimmungstheorie für eine theoretische Grösse - Das Beispiel der Theorie des visuellen Systems.