Show Less
Restricted access

Die Entwicklung der industriellen Kostenstrukturen im Verarbeitenden Gewerbe der Bundesrepublik Deutschland zwischen 1977-1993

Ein Beitrag zur Diskussion um den Wirtschaftsstandort Deutschland

Series:

Michael Leinwand

Im Rahmen der Standortdebatte wird zumeist auf das Niveau der Produktionskosten in Deutschland verwiesen. Fragen zur Zusammensetzung der Kosten - zur Kostenstruktur - haben hingegen nur einen nachgeordneten Stellenwert. Dies überrascht, beinhalten doch Unausgewogenheiten zwischen einzelnen Kostengruppen spezifische Risiken, da letztendlich die Abhängigkeit der Unternehmen gegenüber wirtschaftlichen Schwankungen steigt. Ziel der Arbeit ist es daher, zunächst eine repräsentative Darstellung der zentralen Kostenstrukturveränderungen auf der Ebene des Verarbeitenden Gewerbes zu geben. Darauf aufbauend wird in verschiedenen empirischen Analysen der Frage nachgegangen, welche unternehmensinternen und -externen Einflüsse diese Entwicklungen maßgeblich determinierten.
Aus dem Inhalt: Methodischer und theoretischer Bezugsrahmen der Untersuchung - Datenbeschreibung und Operationalisierung des Bezugrahmens - Empirische Analysen zur Entwicklung von Kostenstruktur und Kosteneffizienz.