Show Less
Restricted access

Bedürfnisorientierte Marktstrukturierung für Finanzdienstleistungen

Series:

Evelyn Obele

Zunehmender Wettbewerbsdruck und höhere Ansprüche privater Haushalte an den Service von Finanzdienstleistungsunternehmen erfordern bessere Kenntnisse der Finanzdienstleister über ihre Kunden und deren Bedürfnisse. Hierfür wird zunächst aufgezeigt, welche Bedürfnisse privater Haushalte durch Finanzdienstleistungen prinzipiell befriedigt werden können. Danach wird als theoretischer Rahmen zur Segmentierung von Kunden mit ähnlichen Bedürfnissen bezüglich Finanzdienstleistungen aus den bekannten Konzepten der Marktsegmentierung sowie der Bildung Strategischer Geschäftsfelder ein Modell der Marktstrukturierung entwickelt. Abschließend werden auf der Basis geeigneter Segmentierungskriterien bedürfnisorientiert Kundengruppen für Finanzdienstleistungen entworfen.
Aus dem Inhalt: Bedürfnisbefriedigung privater Haushalte durch Finanzdienstleistungen - Entwicklung eines bedürfnisorientierten Modells der Marktstrukturierung - Bildung bedürfnisorientierter Kundensegmente für Finanzdienstleistungen.