Show Less
Restricted access

Sprache - Denken - Wissenschaft

Grundlagen einer Theorie soziologischen Handelns

Series:

Manfred Dechmann

Damit Soziologie für die Lösung konkreter Probleme eingesetzt werden kann, muss das Handeln des Soziologen in der gleichen Weise erfasst werden wie jedes andere soziale Handeln ebenfalls. In der vorliegenden Studie wird gezeigt, dass die sozialwissenschaftliche Arbeit einen grundlegend anderen Gebrauch von Sprache macht als die Naturwissen- schaften. Konsequenzen werden aufgezeigt. Kommunikatives Verhalten des Sozialwissenschaftlers kann die empirische Abstützung theoretischer Sätze behindern oder erleichtern. Übliche Strategien zum Vermeiden oder Fördern eines Empiriebezuges von Theorien werden vorgestellt.
Aus dem Inhalt: Die Rede des Soziologen - Vom Wissenschaftsmodell zum Begriff - Empiriebezüge: Meiden und Finden.