Show Less
Restricted access

Deutsche Lehnwörter in der bulgarischen Sprache

Phonetisch-phonologische und morphologische Besonderheiten

Series:

Elka Parveva-Kern

Die Arbeit untersucht die phonetisch-phonologischen und die morphologischen Besonderheiten der deutschen Lehnwörter im Bulgarischen. Das Wortmaterial wurde aus zwanzig Wörterbüchern exzerpiert, die eine Zeitspanne von fast einhundert Jahren umfassen. Ferner widmet sich die Untersuchung kulturell-geschichtlichen Aspekten als Illustration zum Prozeß der Aufnahme deutscher Lehnwörter in die bulgarische Sprache. Im Wortanhang der Arbeit werden die über 1200 exzerpierten Worteinträge mit den entsprechenden akzentuellen, phonetisch-phonologischen, morphologischen, semantischen und stilistischen Angaben vorgestellt. Enthalten sind auch Hinweise auf die Sachgebiete, die deutschen Ausgangsformen sowie bei indirekt übernommenen Lehnwörtern die jeweiligen Vermittlersprachen.
Aus dem Inhalt: Phonologie, Morphologie und Wortbildung der deutschen Lehnwörter in der bulgarischen Sprache - Kulturell-geschichtliche Hintergründe für die Aufnahme deutscher Lehnwörter in die bulgarische Sprache - Wortanhang mit über 1200 exzerpierten Worteinträgen und Angaben über die Akzentuierung, Phonologie, Morphologie, Semantik und Stilistik der Lehnwörter sowie über die deutschen Ausgangsformen und eventuelle Vermittlersprachen.