Show Less
Restricted access

Die Lizenzierung von Marken

Eine entscheidungs- und transaktionskostentheoretische Analyse

Series:

Oliver Braitmayer

Die Marke gehört zu den wichtigsten Verkaufsinstrumenten einer Unternehmung. Sie befindet sich zunehmend im Spannungsfeld zwischen Anpassung und Kontinuität. Das Markenmanagement ist daher als zentraler Bestandteil der Unternehmenspolitik zu sehen. Als Strategie zur Steigerung des Bekanntheitsgrades, Optimierung des Images sowie für das (internationale) Markenwachstum eignet sich die Markenlizenzierung. In dieser Arbeit wird ein theoretisch fundierter Ansatz zur Planung, Realisation und Kontrolle der Markenlizenzierung entwickelt. Besonders berücksichtigt werden dabei der Markentransfer, die Bemessung der Lizenzgebühr sowie die Entwicklung von Anreiz- und Kontrollinstrumenten im Sinne einer Optimierung des Lizenzgeschäftes für Lizenzgeber und Lizenznehmer. Die Eignung als internationale Strategie wird unterstrichen durch die empirische Analyse des deutschen und japanischen Marktes. Das Buch wendet sich an Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Strategische Planung und Industrieökonomik sowie an Praktiker aus den Bereichen Strategisches Management und Markenführung.
Aus dem Inhalt: Entwicklung eines Ansatzes zur Planung, Realisation und Kontrolle der Markenlizenzierung - Ermittlung von Grenzpreisen zur Bemessung der Lizenzgebühr - Empirische Analyse des deutschen und japanischen Marktes - Implementierung aus Sicht des Markeninhabers und Lizenznehmers - Institutionenökonomische Analyse der Lizenzierung.