Show Less
Restricted access

Entwurf eines ökonomisch-ökologischen Rechnungswesens

Integrierte Datenerfassung und Datenverarbeitung ökonomisch und ökologisch relevanter Daten

Series:

Anke Ludwig

Der betriebliche Umweltschutz gilt zunehmend als Mittel zur optimalen Gestaltung der Gewinnerzielung. Deshalb ist es für die Unternehmen notwendig, auch ökologisch relevante Sachverhalte zu planen, zu steuern und zu kontrollieren. Dazu erscheint das traditionelle Rechnungswesen geeignet. Der Ansatz der Untersuchung gilt somit der Integration ökologisch relevanter Sachverhalte in das betriebliche Rechnungswesen. Ziel der Arbeit ist es, Instrumente zu liefern, mit denen umweltrelevante Unternehmenstatbestände für betriebliche Planungs-, Steuerungs- und Kontrollzwecke erfaßt, aufbereitet und verwendet werden können. Hierfür wird von der Notwendigkeit eines Umweltdatenmanagements in Verbindung mit dem Finanzdatenmanagement ausgegangen.
Aus dem Inhalt: Die Umweltorientierung in unternehmerischen Entscheidungsprozessen - Das traditionelle betriebliche Instrumentarium zur separaten Finanz- und Umweltdatenanalyse - Integrierte Finanz- und Umweltdatenerfassung - Ein Realisierungsansatz einer integrierten intern orientierten Finanz- und Umweltdatenerfassung - Ein Realisierungsansatz einer integrierten extern orientierten Finanz- und Umweltdatenverarbeitung.