Show Less
Restricted access

Public Relations einer internationalen Organisation im Urteil von Auslandskorrespondenten

Eine Fallstudie am Beispiel der Europäischen Union

Series:

Jaetaek Tak

In der gegenwärtigen Globalisierungsära gewinnen internationale Organisationen immer mehr an Bedeutung. Für deren Beibehaltung und Weiterentwicklung spielt die Kommunikation zwischen den internationalen Organisationen und ihren Teilöffentlichkeiten ohne Zweifel eine tragende Rolle. In dieser Arbeit wird die Public Relations internationaler Organisationen als Kommunikationsbeziehung zwischen den internationalen Organisationen und ihren Teilöffentlichkeiten verstanden. Ausgehend von dieser Begriffsbestimmung wird die Public Relations internationaler Organisationen theoretisch anhand dreier grundlegender Elemente - Organisation, Teilöffentlichkeiten und die Kommunikation zwischen diesen - betrachtet. Im Anschluß an die theoretische Erörterung der Public Relations internationaler Organisationen wird untersucht, wie die Public Relations der EU-Kommission - als konkretes Fallbeispiel der Public Relations einer internationalen Organisation - tatsächlich funktioniert. Weiterhin wird eine empirische Untersuchung angestellt, die klären soll, wie die Korrespondenten als Adressaten der Public Relations der EU-Kommission deren PR-Aktivitäten beurteilen.
Aus dem Inhalt: Allgemeine Grundlagen der Public Relations - Public Relations internationaler Organisationen - Public Relations der EU - Schriftliche Befragung der EU-Korrespondenten.