Show Less
Restricted access

Ungeschützte Beschäftigungsverhältnisse

Scheinselbständigkeit und geringfügige Beschäftigung auf dem deutschen Arbeitsmarkt

Series:

Holger Buch

Während die Beschäftigung im Rahmen von Normalarbeitsverhältnissen in der Bundesrepublik nahezu stagniert, ist ein deutlicher Anstieg bei atypischen Beschäftigungsformen festzustellen. Einen wesentlichen Anteil an dieser Entwicklung haben die Scheinselbständigkeit und die geringfügige Beschäftigung. Charakteristisches Merkmal beider Beschäftigungsformen, die den Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit bilden, ist ihr Ausschluß von der Sozialversicherungspflicht. Sie lassen sich deshalb zu den ungeschützten Beschäftigungsverhältnissen zusammenfassen. Ziel dieser Arbeit ist es, diesen an Bedeutung gewinnenden Teil des Arbeitsmarktes genauer zu beleuchten, um das bestehende Inforamtionsdefizit abzubauen. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Frage, welche Probleme sich durch die Abweichung von der Sozialversicherungspflicht ergeben und welche Lösungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Dabei werden auch die jüngsten Reformvorhaben der Bundesregierung in die Analyse einbezogen.
Aus dem Inhalt: Abgrenzung - Entwicklung und Umfang - Einsatzfelder - Analyse der Auswirkungen - Motive - Reformansätze - Institutionenökonomische Analyse der Scheinselbständigkeit - Lohnnebenkosten bzw. Sozialversicherungsbeiträge als zentrale Einflußfaktoren.