Show Less
Restricted access

Die Regionalpolitik der Europäischen Gemeinschaft und der Europäische Fonds für regionale Entwicklung in ihrer Bedeutung für Griechenland

Eine Fallstudie über die Jahre 1981-1993

Series:

Charalambos Platias

Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Erfassung und Bewertung der Auswirkungen der regionalpolitischen Tätigkeit der Europäischen Gemeinschaft in Griechenland. Die Arbeit ist gleichzeitig als EG-Policy-Forschung und als Länderstudie einzuordnen, da sowohl die Regionalpolitik der Gemeinschaft und der Europäische Fonds für regionale Entwicklung als auch das griechische regionalpolitische System und die Implementierung der gemeinschaftlichen Regionalpolitik durch den Fonds in Griechenland untersucht werden. Der Autor kommt dabei zu dem Ergebnis, daß ein schwieriger, aber konsequenter Lern- und Anpassungsprozeß auf beiden Seiten stattgefunden hat und daß sich die Teilnahme Griechenlands an der Gemeinschaft als Katalysator für Modernisierungen im Land auswirkte.
Aus dem Inhalt: Europäische Integration - Wirtschaftlicher und sozialer Zusammenhalt in der Gemeinschaft - Regional- bzw. Strukturpolitik der Europäischen Gemeinschaft - Strukturfonds - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung - Regionalentwicklung und -politik in Griechenland.