Show Less
Restricted access

Die Akzeptanz staatlicher Finanzierungsinstrumente

Eine empirische Untersuchung der Bürgerpräferenzen

Series:

Armin Rolfink

Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die Erhebung von Bürgerpräferenzen für einzelne staatliche Finanzierungsformen sowie die Ermittlung einer präferenzadäquaten Komposition von steuerlichen und nicht-steuerlichen Finanzierungsinstrumenten. Auf der Basis einer empirischen Umfrageerhebung werden die Präferenzbekundungen der Bürgerinnen und Bürger betrachtet, ihre präferenzbestimmenden Determinanten aufgedeckt sowie Präferenzprofile für einzelne Steuerarten und präferierte Finanzierungsstrukturen ermittelt. Als Gesamtergebnis zeigt sich, daß es langfristig erforderlich ist, die Finanzierung der Staatstätigkeit von der Direkt- zur Verbrauchsbesteuerung zu verlagern, um die öffentliche Auf- und Ausgabenerfüllung auch weiterhin zu gewährleisten und verlorengegangenes Vertrauen in die Steuerpolitik zurückzugewinnen.
Aus dem Inhalt: Öffentliche Finanzen - Staatseinnahmen - Bürgerpräferenzen - Determinanten der Präferenzbekundung - Empirische Eigenuntersuchung - Präferenzen für Staatseinnahmen.