Show Less
Open access

Messebeteiligungen von Hochschulen

Ziele und Erfolgskontrolle

Series:

Silvia Danne

Angesichts veränderter Rahmenbedingungen sehen sich Hochschulen vielfältigen Herausforderungen gegenübergestellt. In diesem Zusammenhang gewinnen Messebeteiligungen zunehmend an Bedeutung, da sie als multifunktionales Marketing-Instrument nicht nur die Marktorientierung von Hochschulen unterstützen, sondern darüber hinaus auch die Drittmitteleinwerbung über den Austausch von Transferleistungen forcieren. Aufgrund des expandierenden Messeangebots bei gleichzeitig hohen Messebeteiligungskosten und knappen Hochschulbudgets nimmt insbesondere die Kontrolle des Messebeteiligungserfolgs einen zunehmenden Stellenwert ein. Vor diesem Hintergrund verfolgt die Arbeit das Ziel, den Erfolg von Hochschul-Messebeteiligungen zu überprüfen. Dabei bildet die Analyse hochschulspezifischer Messezielsetzungen und -zielgruppen den Ausgangspunkt der Erfolgskontrolle. Auf Basis der theoretisch und empirisch gewonnenen Erkenntnisse werden abschließend Implikationen sowohl für Hochschul-Exponenten als auch für Finanzmittelgeber von Hochschul-Messebeteiligungen abgeleitet.