Show Less
Restricted access

Rahmenkonzept für ein Informations- und Kommunikationssystem zur kreislauforientierten Altproduktentsorgung

Series:

Sandra Rennert

Ziel der Arbeit ist die Modellierung eines Rahmenkonzepts für ein IuK-System zur kreislauforientierten Altproduktentsorgung. Schwerpunkt ist dabei eine prozeßbezogene, lebenszyklusübergreifende Erfassung und Bereitstellung von Informationen. Zur Zielerreichung wird ein Netzwerk für alle beteiligten Akteure entwickelt. Dem Netzwerk wird ein unabhängiger Informationsdienstleister (IDL) übergeordnet, der die Verwaltung aller Daten und die Koordination der Entsorgungsprozesse zur Aufgabe hat. Die durch Kooperationen im Netzwerk frei werdenden Synergien führen zu sinkenden Prozeßkosten und damit zu einer höheren Rentabilität der Kreislaufwirtschaft. Diese Arbeit bietet einen praxisorientierten und unternehmensübergreifenden Lösungsansatz für die informatorische Unterstützung der Altproduktentsorgung.
Aus dem Inhalt: Rahmenbedingungen und begriffliche Abgrenzung von Kreislaufwirtschaft und Entsorgungslogistik – Entwicklung eines Prozeßmodells zur Altproduktentsorgung – Auswahl von IuK-Systemen für die Altproduktentsorgung – Modellierung eines Netzwerks für ein IuK-System zur Realisierung einer Kreislaufwirtschaft.