Show Less
Restricted access

Entscheidungsprogramme der Branchenmixpolitik für regionale Shoppingcenter im Kontext der strategischen Marketingplanung

Series:

Andreas Martin

Das Shoppingcenter stellt eine dynamische Erscheinungsform im deutschen Einzelhandel dar, welche ihren Marktanteil auch in schwierigen Zeiten ausweiten konnte. Trotz dieser gewachsenen Bedeutung fehlt eine fundierte Planungsbasis. Entscheidungen werden zumeist intuitiv getroffen. Das wichtigste Kriterium für den Erfolg eines Shoppingcenters stellt der Branchenmix dar. Der Autor entwickelt ein umfassendes Instrumentarium zur Konzeption und Steuerung des Geschäftsbesatzes in Einkaufszentren. Die Ausführungen werden unterlegt mit einer umfangreichen empirischen Studie zum Branchenmix in Shoppingcentern. Da in deren Rahmen sechs Bestandsobjekte analysiert werden, kann die entwickelte Methodik zur Beurteilung der Marktakzeptanz existierender Einkaufszentren herangezogen werden.
Aus dem Inhalt: Shoppingcenter – Branchenmixplanung und -weiterentwicklung – Strategische Entscheidungen im Shoppingcenter – Standortanalyse – Verbundbeziehungen – Magnetmieter – Intralokale Platzierung – Branchenmixniveau – Flächenverteilung – Betreiberstruktur – Empirische Untersuchung des Branchenmixes existierender Shoppingcenter.