Show Less
Restricted access

Implementierung wertorientierter Unternehmensführung

Konzeption und Evaluation einer unternehmensweiten Maßnahme zum Kompetenzaufbau

Series:

Jörg Puma

Wertorientierte Unternehmensführung steht nach wie vor im Fokus des Interesses. Besonders Unternehmen mit europäischer Tradition achten bei der Implementierung auf eine Integration rein betriebswirtschaftlicher und kultureller Faktoren. Da neben dem Controllingaspekt insbesondere die Vermittlung die gewünschte Veränderung beeinflusst, sind die verwendeten Methoden wichtig für den Implementierungserfolg. Der Autor entwickelt und evaluiert einen Kompetenzaufbau innerhalb eines großen deutschen Konzerns, der eine Vorreiterrolle bei der Einführung wertorientierter Unternehmensführung einnimmt. Erstmalig wird dabei die Eignung von Methoden der Erwachsenenbildung in diesem Kontext untersucht. Die Arbeit reflektiert die Erfahrungen der ersten EVA Implementierung in Deutschland.
Aus dem Inhalt: Ansätze der wertorientierten Unternehmensführung – Shareholder und Stakeholder Value - kein Gegensatz – Ebenen der Veränderung – Implementierungsbarrieren – Bedeutung wertorientierten Denkens und Handelns – Erfolgsfaktoren einer Implementierung – Konstruktivistische Lerntheorien – Wirtschaftsethische Ansätze – Aktuelle Methoden der Erwachsenenbildung – Evaluation – Zielgruppenclusterung – Zielgruppenspezifische Methodenrevision.