Show Less
Restricted access

Künstliche Intelligenz als technisierte Kommunikation

Das Verhältnis von sozialen und informationsverarbeitenden Systemen

Series:

Michael Wilker

Wie kommuniziert man mit einem Computer? Bleibt der Computer lediglich ein Kommunikationsmedium oder wandelt er sich zu einem kommunikativen Partner? Ist es Kommunikation, wenn sich zwei Computer unterhalten? Welcher theoretische Zugriff beschreibt am besten den Zusammenhang zwischen Künstlicher Intelligenz, Computernetzen und Gesellschaften? Michael Wilker untersucht das Verhältnis von sozialen Systemen und informationsverarbeitenden Systemen auf der Grundlage einer systemtheoretisch fundierten Techniksoziologie.
Aus dem Inhalt: Geschichte der künstlichen Intelligenz: Die zunehmende kommunikative Relevanz einer Technologie – Die Position der harten KI – Die philosophische Rezeption der künstlichen Intelligenz – Mediale Ebenen der Information – Die soziologische KI-Rezeption – Die soziologische Konzeptualisierung von Technik und Kommunikation – Die Systemtypik der Netzwerke – Exkurs: Grenzen der Entkopplung – Grenzen des Sozialen – Wie KI-elastisch ist die Gesellschaft.