Show Less
Restricted access

Einflußfaktoren bei internationalen Standortentscheidungsprozessen

Series:

Frank Herbertz

Die «black box» des internationalen Standortentscheidungsprozesses wird erstmalig geöffnet. Im Anschluß an seine standort- und entscheidungsprozeßtheoretische Betrachtung werden mittels einer aufwendigen empirischen Untersuchung weitere Besonderheiten dieses komplexen Entscheidungsprozesses sichtbar. Einen Schwerpunkt der Prozeßspezifika bilden dabei die schwer messbaren qualitativen Standortfaktoren. Ihre praktische Bedeutung und Handhabung werden exemplarisch herausgearbeitet.
Aus dem Inhalt: Internationaler Standortentscheidungsprozeß – Empirische Untersuchung zu Besonderheiten der Internationalität des Standortentscheidungsprozesses.