Show Less
Restricted access

Ein Kenngrößensystem für Aufgabenträger im Öffentlichen Personennahverkehr

Eine Grundlage für Benchmarking zwischen Verkehrsgebieten

Series:

Eckart Stüber

In der Arbeit wird ein Kenngrößensystem entwickelt, das Aufgabenträgern als Verantwort-lichen für die Qualität des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in ihrem Verkehrsgebiet dazu dienen soll, das ÖPNV-System bewerten zu können. Das Ziel ist, den ÖPNV in der Summe aller von den Verkehrsunternehmen in einem Verkehrsgebiet erbrachten Betriebsleistungen mit anderen ÖPNV-Systemen vergleichbar zu machen und darzustellen, wie effektiv der ÖPNV für die jeweiligen Finanzmittel durchgeführt wird. Die Arbeit soll als Grundlage für Benchmarking zwischen Verkehrsgebieten und damit für ein politisches Controlling im Sinn des New Public Management mit der Möglichkeit einer ganzheitlichen Leistungsmessung von ökologischen, volks- und betriebswirtschaftlichen sowie qualitativen Aspekten dienen.
Aus dem Inhalt: Ökonomische Rahmenbedingungen für den ÖPNV in Deutschland – Managementinstrument Benchmarking – Kenngrößensystem für den ÖPNV.