Show Less
Restricted access

Steuerliche Rechtsformoptimierung

Gestaltungssuche im Gesellschaft-Gesellschafter-Verhältnis

Series:

Tobias Teufel

Das deutsche Unternehmenssteuerrecht ist nicht rechtsformneutral. Struktur und Höhe der Steuerbelastung hängen vielmehr von der Rechtsform des Unternehmens ab. Vor diesem Hintergrund entwickelt die vorliegende Arbeit ein Prüfungsschema zur rechtsformorientierten Steuergestaltung. Aktueller Anlass hierfür ist die Unternehmenssteuerreform 2001. Das Halbeinkünfteverfahren und die neue Steuerermäßigung für gewerbliche Einkünfte zwingen dazu, Rechtsformwahl und Rechtsformoptimierung grundlegend zu überdenken.
Aus dem Inhalt: Konzept der steuerlichen Rechtsformoptimierung – Gestaltungsziele – Gestaltungsgrenzen – Gestaltungsmittel – Optimierung einer Kapitalgesellschaft – Optimierung einer Personenunternehmung.