Show Less
Restricted access

Willy Hellpach

Beiträge zu Werk und Biographie

Series:

Walter Stallmeister and Helmut E. Lück

Im Leben und Werk des Psychologen, Arztes, Politikers und Journalisten Willy Hugo Hellpach (1877 - 1955) stellen sich die geistigen und politischen Strömungen der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts in beeindruckender Weise dar: Sozialismus, Liberalismus, konservative Demokratie; Wundts Elementenpsychologie, Psychotechnik der Arbeitswelt, Umweltpsychologie; Bildungspolitik, Schulreform. Hellpach war zu seiner Zeit einer der bekanntesten Journalisten im deutschsprachigen Raum, ein prominentes Mitglied der Deutschen Demokratischen Partei. Von 1922 bis 1925 war er Unterrichtsminister in Baden, 1925 kandidierte er für seine Partei bei der Reichspräsidentenwahl. Als Journalist und Wissenschaftler bemühte er sich, die Psychologie in seinem eigenen, weiten Verständnis einem großen Leserkreis bekannt zu machen und die politischen Zeitereignisse im Sinne dieser Wissenschaft zu klären und zu beeinflussen.
Aus dem Inhalt: Biographie und Werk Willy Hellpachs - Quellen zu Biographie und Werk - Theoretische Konzepte des Gesamtwerkes - Bibliographie des Schrifttums und der Sekundärliteratur.