Show Less
Restricted access

«der hafner gesellen lobliche bruderschaft»

Organisation der Hafnerbruderschaft und Erzeugnisse der Hafner des 15.-18. Jahrhunderts im Elsaß, Sundgau und Breisgau

Series:

Susanne Eules

Die vorliegende Studie über die Organisation und Produktion der Töpfer am Oberrhein vom 15. bis 18. Jahrhundert umfaßt als interdisziplinäre Arbeit Bereiche der Stadtarchäologie und der Volkskunde. Archivalische Quellenstudien, museal-deskriptiver Katalogteil und zeitgenössische Bilddokumente bilden die Grundlage der Aufarbeitung der Geschichte und Funktion der Hafnerbruderschaft. Im Katalogteil wird eine repräsentative Auswahl von Gebrauchsgeschirr dokumentiert, darüber hinaus der Zusammenhang von Form, Funktion und Bezeichnung aufgezeigt. Mit Hilfe der energiedispersiven Röntgenfluoreszenzspektrometrie wurde die Keramikoberflächenbeschaffenheit analysiert. Die Archivquellen sind nicht nur Zeugnisse historisch-soziologisch-geographischer Gegebenheiten, sie dokumentieren auch den Alltag, die Herstellungs- und Verkaufsbedingungen.
Aus dem Inhalt: Entstehungszeit, Einzugsgebiete und Organisation der Hafnerbruderschaft vom 15.-18. Jahrhundert - Gesellschaftliche und politische Bedeutung - Produktion und Verkauf oberrheinischer Hafnerware - (Früh-)neuzeitliche Gefäßkeramik - Form, Funktion und Bezeichnung der Gefäßkeramik - Glasuranalyse.