Show Less
Restricted access

Vom Bilden der Erfahrung und der Erfahrung mit Bildern

Theoretische Grundlegung einer arbeits- und organisationspsychologischen Analyse komplexer mentaler Tätigkeit am Beispiel der radiologischen Diagnostik

Series:

Heinrich Rudolf

In der angewandten Sozialwissenschaft, hier der Arbeitspsychologie, stehen methodische und damit methodologische Fragen im Vordergrund. Gerade im Bereich der Arbeitspsychologie ergibt sich dadurch ein Bezug zu paradigmatischen Fragen, insbesondere der Wahrnehmung und damit der Erfahrungsbildung - im alltäglichen wie im wissenschaftlichen Prozeß. In der vorliegenden Arbeit werden am Beispiel einer interdisziplinären Studie Wahrnehmungspsychologie, Probleme empirischer Forschung sowie Fragen der praktischen Umsetzung der Forschungsergebnisse zueinander in Beziehung gesetzt. Als Beispiel dient ein interdisziplinäres Technik-Entwicklungsprojekt.
Aus dem Inhalt: Wahrnehmungstheorie - Mentale Modelle - Grundlagen empirischer Forschung.