Show Less
Restricted access

Tourismus Dritte Welt- Brennpunkt Südostasien

Alternativtourismus als Motor für Massentourismus und soziokulturellen Wandel

Series:

Günter Spreitzhofer

Coca-Kolonisierung. Soziale Korrosion. Bastardisierung der Gesellschaft. Tourismuskritik ist modern geworden - und berechtigt. Reisen in die Dritte Welt sind längst fixer Bestandteil der westlichen Freizeitgesellschaft, so etabliert wie umstritten, wirtschaftlicher Fixpunkt und soziokulturelle Reibungsfläche. Alternativtourismus als Alternative? Die Studie beleuchtet das Wesen dieser idealisierten Reiseform in Südostasien, Wiege des Rucksacktourismus der 70er Jahre und Boomregion der Gegenwart schlechthin. Sechs Monate Feldforschung auf den Trampelpfaden der Travellerszene zerstören die Illusion eines 'besseren' Reisens: Der Alternativtourismus der 90er Jahre ist mittlerweile selbst eine massentouristische Erscheinung und Speerspitze des Pauschaltourismus.
Aus dem Inhalt: Teil 1: Tourismus Dritte Welt - Fallbeispiel Südostasien - Quellregionen, Tourismuspolitik, Tourismuskritik, soziokulturelle Bewertung - Teil 2: Alternativtourismus als Alternative? - Historische Entwicklung, Infrastruktur, Reiseziel, Völkerverständigung, Ethnotourismus.