Show Less
Restricted access

«Deutsch denken, reden, schreiben»

Schule, Deutschunterricht und Abitur 1932–1940 dargestellt am Beispiel der Essener Gymnasien Borbeck und Bredeney

Series:

Klaus Lindemann

Schulpolitik, Schulalltag und Schulkultur werden am Beispiel des Schülerjahrgangs 1932 vom Ende der Weimarer Republik bis zu dessen Abitur im Kriegsjahr 1940 am Beispiel zweier Essener Gymnasien dargestellt. Das Realgymnasium E-Bredeney im vornehmen Süden der Stadt und das Gymnasium Borbeck im nördlichen Industriestadtteil stehen für zwei unterschiedliche Wege der schulischen Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus. Insbesondere an der Veränderung des Faches Deutsch wird der Wandel der Schüler- wie Lehrermentalität in diesem Zeitraum deutlich. Dabei bietet das Buch eine Fülle zum Teil nicht veröffentlichter Quellen zur Geschichte des Nationalsozialismus.
Aus dem Inhalt: Die Gymnasien in Essen-Borbeck und E-Bredeney - eine kurze Darstellung ihrer Geschichte und ihres Umfelds – Die Direktoren in den Jahren 1932-1940 – Der Weg des Jahrgangs 1932 durch Gymnasium und Oberschule von 1932-1940 – Deutschunterricht 1932-1940 – Abitur 1940.