Show Less
Restricted access

Adipositas und Depressivität im frühen Jugendalter

Der Einfluss von Geschlecht und Selbstwahrnehmung

Series:

Marita Benölken

Über das gemeinsame Auftreten von Depressionen und Adipositas liegen unterschiedliche Untersuchungsergebnisse vor. Variablen, die nachweislich sowohl mit Adipositas als auch mit Depression zusammenhängen, können als Risikofaktoren wirken. Ein theoretisch begründetes Vorhersagemodell über den Zusammenhang wurde aus der Befundlage abgeleitet und in einer anschließend durchgeführten umfangreichen Untersuchung bestätigt. Variablen wie Geschlecht, Selbstakzeptanz, Selbstwert sowie Kontrollüberzeugungen stellen sich als Risikofaktoren dar. Präventions- ebenso wie Interventionsverfahren können an diesen Stellen ansetzen.
Aus dem Inhalt: Ätiologie und Folgen der Adipositas – Mit Adipositas assoziierte psychische Variablen – Vorhersagemodell für Depressionen.