Show Less
Restricted access

Vergangenheitsbewältigung im interkulturellen Transfer

Zur Aufarbeitung europäischer Geschichte in José Saramagos "O Ano da Morte de Ricardo Reis</I>

Series:

Angela Maria Pereira Nunes

Die interdisziplinäre Untersuchung geht der Frage der Übertragbarkeit des deutschen Modells der Vergangenheitsbewältigung auf die portugiesische Realität und insbesondere der Frage seiner Eignung und Fruchtbarkeit für die literarische Textanalyse nach. Hierfür wird nach einer systematischen Darstellung des Modells und der Darlegung seiner allgemeinen Übertragbarkeit eine exemplarische Analyse eines repräsentativen Romans portugiesischer Vergangenheitsliteratur vorgenommen: O Ano da Morte de Ricardo Reis von José Saramago, in dem sich der Autor mit Salazars Estado Novo vor dem Hintergrund der europäischen Vergangenheit des Jahres 1936 auseinandersetzt.
Aus dem Inhalt: Theorie und Empirie der Vergangenheitsbewältigung – Literatur als Erinnerungsort – Erzählmodelle der deutschen Nachkriegsliteratur – Portugiesische Literatur nach der Nelkenrevolution – O Ano da Morte de Ricardo Reis von José Saramago – Salazars Estado Novo – Die Mocidade Portuguesa und die Hitlerjugend – Der Italienische Krieg gegen Äthiopien – Der Estado Novo und der Spanische Bürgerkrieg.