Show Less
Restricted access

Berufliche Selbständigkeit im Wandel

Ein empirischer Vergleich der sozialen und wirtschaftlichen Struktur Selbständiger in Deutschland und Großbritannien

Series:

Silvia Luber

Vor dem Hintergrund einer wachsenden Zahl an beruflich Selbständigen in Deutschland und Großbritannien seit den 1980er Jahren geht die Arbeit drei zentralen Fragen nach: Welche Veränderungen in den Rahmenbedingungen und Opportunitätsstrukturen lassen sich für den Wiederanstieg beruflicher Selbständigkeit verantwortlich machen? Mit welchen Konsequenzen für die soziale und wirtschaftliche Struktur selbständiger Erwerbstätigkeit ist die Zunahme der Zahl beruflich Selbständiger verknüpft? Und durch welche Unterschiede in den Rahmenbedingungen lassen sich die recht unterschiedlichen Entwicklungen in Deutschland und Großbritannien erklären? Die empirische Analyse erfolgt auf der Basis der Daten des deutschen Mikrozensus und des britischen Labour Force Surveys.
Aus dem Inhalt: Soziales und wirtschaftliches Profil beruflicher Selbständigkeit – Wandel von Erwerbsstrukturen – Wirtschaftliche Modernisierung und Tertiarisierung – Institutionell-rechtliche Rahmenbedingungen – Strukturierung und Flexibilisierung von Arbeitsmärkten – Komparative empirische Analyse selbständiger Erwerbstätigkeit in Deutschland und Großbritannien.