Show Less
Restricted access

Politik und Theologie bei Dorothee Sölle

Die Herausforderung der Frauenbewegung durch Carl Schmitt

Series:

Monika Tremel

Diese Arbeit versucht, die Theologie als politische Größe zu entwerfen und einer Politik der Theologie nachzugehen, die jenseits von macht- und parteipolitischen Interessen einen unbeirrbaren Standpunkt der Liebe zum Menschen, insbesondere der Liebe zu den Frauen, vertritt. Daher verfolgt sie nicht nur ein hermeneutisches, sondern vor allem ein pragmatisches Interesse. Im Zentrum steht die politische Theologie Dorothee Sölles. Die Studie behandelt die Zusammenhänge von Politik und Theologie in Verbindung mit der Frauenbewegung und der Demokratie. Die Arbeit fragt nach der politischen Stärke von Kirche und Theologie sowie nach der Demokratisierung der Demokratie durch die Frauen in Auseinandersetzung mit dem formalen Begriff der Souveränität bei Carl Schmitt.
Aus dem Inhalt: Frömmigkeit: Der Kampf um das Reich Gottes im Haus des Menschenfressers – Politische Theologie. Ihre Herausforderung durch Carl Schmitt im Begriff der Souveränität – Die Souveränität der Frauen – Frömmigkeit, Politik und Theologie – Souveränität, Demokratie und die Frauenbewegung: Pastorale Perspektiven und Anfragen.