Show Less
Restricted access

Entwicklungspolitische Bewertung der «Blauen Revolution»

Wirkungen der Aquakultur in Indien

Series:

Heike Henn

Als Blaue Revolution wird das kontrollierte Aufwachsen von Meerestieren oft bezeichnet, das seit den 70er Jahren die Produktion von Fisch stark gesteigert hat. Hoffnungen für die billige Produktion von Nahrungsmitteln für Millionen unterernährter Menschen in Entwicklungsländern waren damit verbunden. Der Einsatz von Aquakulturen wurde daher mit Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit stark gefördert. Haben sich die Hoffnungen der Blauen Revolution erfüllt oder hat die Förderung von Aquakulturen Armut vergrößert und die Umwelt zerstört, wie es Kritiker attestieren? Am Beispiel Indiens werden aus entwicklungspolitischer Perspektive die Wirkungen der Aquakultur analysiert und die Grundlagen entwicklungspolitischer Wirkungsforschung kritisch hinterfragt.
Aus dem Inhalt: Evaluationsforschung oder die Erfassung von entwicklungspolitischen Wirkungen – Die Blaue Revolution – Aquakulturförderung weltweit und in Indien – Ökonomische, soziale, ökologische und gesellschaftspolitische Wirkungen der Aquakultur in Indien.