Show Less
Restricted access

Außerschulische Umweltbildung

Positionierung und Perspektiven am Beispiel des Ökologischen Bildungszentrums München

Series:

Veronika Bräse

Umweltbildungseinrichtungen stehen vor einem Erneuerungsprozess. Sie müssen sich in einem hart umkämpften Bildungsmarkt behaupten. Das Ökologische Bildungszentrum in München (ÖBZ) versteht sich als großstädtische Bildungseinrichtung, die Bürger dazu befähigen will, die Zukunft der Stadt mitzugestalten. Das ÖBZ wird im Vergleich zu anderen Anbietern im unmittelbaren Umfeld, in Bayern und in ganz Deutschland betrachtet. Für dessen regionale Verankerung werden hemmende und fördernde Faktoren diskutiert. Im Mittelpunkt des Forschungsinteresses steht die Frage, inwieweit sich das ÖBZ, das seit 2001 besteht, in der Umweltbildungslandschaft etabliert hat.
Aus dem Inhalt: Entwicklung und heutiger Stand der außerschulischen Umweltbildung – Entstehung und Betrieb, regionale Verankerung sowie Positionierung und Perspektiven des Ökologischen Bildungszentrums München.