Show Less
Restricted access

Risikoorientierte Unternehmenspublizität

Theorie und Empirie

Series:

Uwe Vielmeyer

Die risikoorientierte Unternehmenspublizität ist ein vergleichsweise neues Instrument der Rechnungslegung. In dieser Arbeit wird theoretisch und empirisch untersucht, wie ein derartiges Publizitätselement ausgestaltet werden kann und welche Wirkungen hiervon auf die Adressaten und Ersteller risikoorientierter Unternehmenspublizität ausgehen. Neben einer mess- und wirkungstheoretischen Analyse der risikoorientierten Unternehmenspublizität wird eine Empirie durchgeführt. Diese setzt sich zum einen aus einer Befragung von Adressaten und Erstellern, zum anderen aus einer Geschäftsberichtsauswertung der DAX 100-Unternehmen für die Jahre 1999 bis 2002 zusammen.
Aus dem Inhalt: Abgrenzung risikoorientierter Unternehmenspublizität – Messtheoretische Analyse – Wirkungstheoretische Analyse – Befragung zur risikoorientierten Unternehmenspublizität – Geschäftsberichtsauswertung.