Show Less
Restricted access

Die Collectio Sangermanensis XXI titulorum

Eine systematische Kanonessammlung der frühen Karolingerzeit- Studien und Edition

Series:

Michael Stadelmaier

Gegenstand dieser Untersuchung ist die Collectio canonum (codicis) Sangermanensis, eine systematische Kompilation des 8. Jahrhunderts, deren verschiedenartige kirchenrechtliche und liturgische Texte in 21 Titel mit 351 Kapiteln eingeteilt sind. Das Werk stellt eine Art Lehr- oder Handbuch für Geistliche dar, dessen Besonderheit das durchgängig verwendete Frage- und Antwortschema ist. Auf der Basis aller bekannten Textzeugen wird diese ungewöhnliche Kanonessammlung erstmals eingehend analysiert, kritisch ediert und kommentiert.
Aus dem Inhalt: Studien zur Collectio Sangermanensis XXI titulorum – Kritische Edition der Collectio Sangermanensis XXI titulorum.