Show Less
Restricted access

Verbraucherverhalten und -einstellungen gegenüber Theken- und Selbstbedienungsware unter besonderer Berücksichtigung des Involvements und der Informationsnutzung

Eine theoriegeleitete, empirische Analyse am Beispiel der Lebensmittel Wurst und Käse

Series:

Fabian Weyer

Betrachtet man das Einkaufsverhalten der Verbraucherinnen und Verbraucher als einen mehrstufigen Entscheidungsprozess, folgt nach der Wahl der Einkaufsstätte häufig eine weitere Entscheidung. Sie betrifft die Auswahl der Produkte Käse und Wurst. Hier kommt prinzipiell die Bedienungstheke, aber auch das Selbstbedienungsregal als Einkaufsort in Frage. In dieser Arbeit wird untersucht, welche Gruppen von Kunden an der Bedienungstheke kaufen und welche das Selbstbedienungsregal bevorzugen. Für die Gestaltung des jeweiligen Einzelhandelsgeschäfts ist dies von entscheidender Bedeutung. In den letzten Jahren ist ein Trend weg von der Bedienungstheke hin zum Selbstbedienungsregal zu beobachten. Die Information über die Wahrnehmung der Kunden und die jeweiligen Kundensegmente bei der Bedienungstheke und dem Selbstbedienungsregal ist für den Lebensmittelhandel von einiger Wichtigkeit.
Aus dem Inhalt: Segmentierung von Kunden an der Bedienungstheke bzw. am Selbstbedienungsregal – Involvement und Informationsnutzung beim Einkaufen von Wurst und Käse – LISREL – Binär logistische Regression.