Show Less
Restricted access

Die Rechtsbeziehungen im Vertragsarztwesen unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsstellung des Belegarztes

Series:

Thomas Wilk

Die Arbeit befasst sich zunächst mit der Darstellung der beteiligten Parteien Vertragsarzt, Kassenärztliche Vereinigung, gesetzlich versicherter Patient und Krankenkasse und ihren Rechtsbeziehungen. Das diffizile System des Vertragsarztwesens wirft insbesondere die Frage nach dem Zustandekommen eines Behandlungsvertrages zwischen Arzt und Versichertem auf.
Das System wird sodann unter Berücksichtigung des Belegarztes beleuchtet. Seine Stellung am Schnittpunkt zwischen ambulanter und stationärer Versorgung wirft zusätzliche Fragen auf.
Aus dem Inhalt: Grundlegende Rechtsverhältnisse im Vertragsarztrecht (ambulante Versorgung) – Krankenhausbehandlung (stationäre Versorgung) – Besonderheiten im Zusammenhang mit Belegärzten – Kritik und Ausblick.