Show Less
Restricted access

Die Pädagogisierung der deutschen Standardsprache im 19. Jahrhundert am Beispiel Badens

Series:

Claudia Bluhm-Faust

Die Arbeit, die einen Beitrag zur regionalen Schulgeschichtsforschung unter historischen Gesichtspunkten leisten will, zeichnet den Prozess der Pädagogisierung der deutschen Standardsprache anhand historischer Quellen im Großherzogtum Baden nach. Sie untersucht die Vermittlung der deutschen Standardsprache und ihrer Literatur auf allen Ebenen der Schul- und Lehrerbildung. Am erkennbarsten konkretisiert sich die Pädagogisierung der deutschen Standardsprache in der Gestaltung des Deutschunterrichts und der Deutschlehrerausbildung, die daher im Mittelpunkt der Untersuchung stehen. Die Beobachtungen und Ergebnisse bezüglich Baden werden in einen größeren Zusammenhang gestellt, vornehmlich in einem Vergleich mit Preußen, vereinzelt aber auch mit anderen deutschen Staaten.
Die Autorin: Claudia Bluhm-Faust, geboren 1972; Studium der Germanistik und Anglistik in Heidelberg; 1998 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, 1998/1999 Lehrbeauftragte für DaF in Heidelberg, 1999-2003 Lecturer for German am University College, London; 2003 Promotion in der Germanistik, seit 2003 Lehrbeauftragte für DaF in Kassel.