Show Less
Restricted access

Satzspaltung und Informationsstruktur im Portugiesischen und im Deutschen

Ein Beitrag zur Kontrastiven Linguistik und Übersetzungswissenschaft

Series:

Tinka Reichmann

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Satzspaltung und ihren Funktionen im brasilianischen und europäischen Portugiesisch. Dieses sprachliche Mittel ermöglicht es dem Sender, seine Mitteilung besonders wirksam zu gestalten und eine große Vielfalt von Bedeutungsnuancen auszudrücken. Anhand eines Korpus von Romanen des 20. Jahrhunderts werden diese Funktionen im Detail untersucht und mit einem deutschen Referenzkorpus kontrastiert. Durch eine Übersetzungsanalyse wird die Relevanz der Satzspaltungsfunktionen im Übersetzungsprozess dargestellt. Im Anschluss daran werden funktionsgerechte Übersetzungsmethoden aufgezeigt.
Aus dem Inhalt: Stellenwert der Satzspaltung in der Fokus-Hintergrund-Gliederung – Satzspaltung im Portugiesischen und ihre Entsprechungen im Deutschen – Grundlage der Untersuchung – Korpora und Untersuchungsmethode – Korpusuntersuchung.