Show Less
Restricted access

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Series:

Michael Fischer and Richard Hammer

Wirtschafts- und Unternehmensethik hat sich als wissenschaftliche Disziplin durchgesetzt. Aber ist Ethik ein effektiver Weichensteller für die Zukunft unserer Gesellschaft? Ist sie auch in ökonomischen Angelegenheiten verlässlich? Funktionieren operative Ansätze bei den Wirtschafts- und Unternehmensleitbildern wirklich oder verdecken sie die Risslinien unserer Gesellschaft? Deutlich zeigt dieser Band, dass im Bereich der Wirtschafts- und Unternehmensethik ein hohes und wichtiges Entwicklungspotential vorhanden ist. Denn immer stärker wird die Wirtschaft zu einem gesamtgesellschaftlichen «Gesprächsstoff». Dieser zunehmende «Konversationscharakter» verbindet Unternehmer, Akteure, Konsumenten, Betrachter und Mitmacher in einer permanenten Auseinandersetzung um die Sinn- und Werthaftigkeit der ökonomischen Prozesse.
Aus dem Inhalt: Helmut Schüller: Ist Ethik drin, wo «Ethik» drauf steht? – Klaus Firlei: Ethik und Erlebniswirtschaft – Johann J. Hagen: Selbstverwirklichung durch Konsum: «You are what you consume» – Peter Muzik: Marken - Segen oder Fluch? – Ernesto Illy: Wahrheit ist die Grundlage einer erfolgreichen Marke. Über Ethik und Unternehmenskultur – Reinhard Bachleitner: Konsumkultur - Konsumkult. Zur bedürfnisethischen Frage in der Konsumgesellschaft – Stefan Wally: Ethik, Glück und Distinktion – Bernhard Flieher: Die verkaufte Heimat. Volle Ränge, blendende Leere – Elmar Waibl: Vom Anreiz zum Guten und den Zwängen zum Bösen - Zur ethischen Bewertung von Wirtschaftsakteuren – Manfred Holztrattner: Macht ohne Moral? Die Wirtschaft am Beginn des 21. Jahrhunderts – Jürgen Wallner: Homo oeconomicus versus Barmherziger Samariter. Was die Ethik von der Ökonomik lernen kann (und sollte) – Michael Fischer: Ethik als wirtschaftliche Chance – Josef Langer: Österreich im globalen Wertespektrum – Heinrich Spängler: Anmerkungen zur Wirtschaftsethik aus der Sicht eines Bankpraktikers – Andreas Henkel: Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen - Eine Frage von Werten? – Peter Güttersberger: Wer gut schmiert fährt gut: Erkenntnisse aus der Praxis zur Bedeutung des Arbeitsklimas in einem Unternehmen oder einem Unternehmensbereich – Ekkehard Kappler: Unternehmensethik und Leitbildkonstruktion – Sonja Grabner-Kräuter: Schnittstellen zwischen Unternehmensführung und Ethik – Richard M. Hammer: Strategische Unternehmungsführung - Leitbilder und Unternehmensethik – James Bruton: Das Leitbild als Basis für die Entwicklung einer unternehmensethischen Strategie – Sabine Urnik: Ansätze «ethischer» Steuergesetzgebung – Roland Haslauer: Unternehmensethik versus Heuschreckenplage – Silvia Augeneder: Unternehmerische Verantwortung - Am Beispiel von Corporate Social Responsibility und Selbstbindungsmöglichkeiten – Katharina Anna Kaltenbrunner: Ethikorientiertes Freiwilligenmanagement – Stefan Szücs: Ethische und wirtschaftliche Aspekte des Insider-Handels – Gisela Heindl: Ethische Investments – Walter Scherrer: Leitbildprozesse - auch ein Weg für die Wirtschaftspolitik (?).