Show Less
Restricted access

Wehrökonomik

Entwicklungen im internationalen Kontext

Series:

Alexander Breunig, Harald Pöcher and Herbert Strunz

Wie der öffentliche Sektor insgesamt unterliegt auch der militärische Bereich gegenwärtig erheblichen ökonomischen Restriktionen. «Getting out most of the budget» ist vor diesem Hintergrund verständlicherweise das zentrale Thema. Dabei können Überlegungen der Militärökonomie wertvolle Hilfe leisten. Allerdings ist diese Disziplin praktisch verwaist; aktuelle Publikationen auf diesem Gebiet gibt es kaum. Dieser Band versucht, die Lücke zu schließen. Folgende Themen werden u. a. behandelt: Äußere Sicherheit/Landesverteidigung und die Wirtschaftswissenschaften, Governance – ein neues Paradigma, Public Management im Militär, Reformarbeit anhand von Beispielen, Civil-Military-Cooperation (CIMIC) sowie wirtschaftliche Implikationen sicherheitspolitischer Entscheidungen.
Aus dem Inhalt: Äußere Sicherheit und Landesverteidigung als Untersuchungsobjekt der Wirtschaftswissenschaften – Governance - ein neues Paradigma – Public Management im militärischen Betrieb als Instrument zur Umsetzung von Governance – Reformarbeit im Militär - Fallstudie Bundesministerium für Landesverteidigung/Österreichisches Bundesheer – Civil-Military-Cooperation (CIMIC) – Wirtschaftliche Implikationen sicherheitspolitischer Entscheidungen - ausgewählte Aspekte.