Show Less
Restricted access

Israel und das Ostjordanland

Untersuchungen zur Komposition von Num 21,21-36,13 im Hinblick auf die Entstehung des Buches Numeri

Series:

Ulrich Fistill

Diese Untersuchung ist der Entstehung des Buches Numeri gewidmet. Sie zeigt anhand von Num 21,21-36,13, daß seine vorliegende Gestalt auf eine nach-priesterschriftliche Redaktion zurückgeht und gibt aufschlußreiche Hinweise auf das Werden des Pentateuch. Sie hat Traditionen, die ihr bereits vorlagen, mit jüngeren Elementen und eigenen Texten zu einem Werk mit individuellem Charakter komponiert. Theologisch ging es dieser nach-priesterschriftlichen Redaktion des Buches Numeri vor allem darum, das Profil der Gemeinde, die sich in der Zeit nach dem babylonischen Exil um den Jerusalemer Tempel gesammelt hatte, zu prägen.
Aus dem Inhalt: Das Buch Numeri – Die Struktur des Buches – Die redaktionelle Endbearbeitung des Buches – Entstehungshintergrund und Absicht der nach-priesterschriftlichen Numeri-Redaktion.