Show Less
Restricted access

Erfolgsaussichten einer monetären Integration für den MERCOSUR

Eine theoretische und empirische Betrachtung

Series:

Josiane Kuhnen da Silva Almeida

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob eine Währungsunion nach dem Vorbild der EWU für den MERCOSUR eine Erfolg versprechende Strategie darstellt. Die Untersuchung ging von der europäischen Erfahrung aus und erfolgte auf Basis der Theorie der optimalen Währungsgebiete. Da sich die Rahmenbedingungen im MERCOSUR wesentlich von denen in Industrieländern unterscheiden, mussten die Ergebnisse der Theorie der optimalen Währungsgebiete dahingehend relativiert werden, dass im hier untersuchten Fall Emerging Markets betroffen sind. Für die MERCOSUR-Staaten wird daher die europäische Strategie in umgekehrter Abfolge empfohlen. Sie sollten sich zunächst auf die Konvergenz makroökonomischer Fundamentaldaten konzentrieren, und anschließend, in einer zweiten Phase, im Bereich der Wechselkurspolitik zusammenarbeiten.
Aus dem Inhalt: Monetäre Integration – Kosten- und Nutzen-Analyse – Theorie der optimalen Währungsgebiete – Europäische Währungsunion – Konvergenzkriterien – Regionalwirtschaftliche Integrationstendenzen – Emerging Markets-Länder – MERCOSUR – Wechselkurspolitik – Geldwertstabilität – Fiskalpolitik – Makroökonomische Koordination – Symmetrie von Schocks.