Show Less
Restricted access

Englisches Wortgut, seine Häufigkeit und Integration in der österreichischen und bundesdeutschen Pressesprache

Series:

Karin Viereck

Die Arbeit stellt die erste systematische Untersuchung des englischen Einflusses auf die österreichische Pressesprache dar und nutzt die durch die Differenzierung zwischen regionaler und überregionaler sowie zwischen österreichischer und bundesdeutscher Tagespresse gegebenen synchronen und diachronen Vergleichsmöglichkeiten. Ausserdem erstellt sie mit EDV-Hilfe zum erstenmal nach verschiedenen Gesichtspunkten ausgerichtete Häufigkeitszählungen des aufgefundenen englischen Wortmaterials, die graphisch anschaulich dargestellt werden.
Aus dem Inhalt: I. Lexikalischer Teil: Das Wortmaterial und seine alphabetische Anordnung nach Zeitungsrubriken und Substitutionsarten - Auswertender Teil: Ergebnisse der einzelnen Rubriken - Übersicht über die Ergebnisse aller Rubriken - Die Integration des englischen Wortgutes ins Deutsche - Wortindex nach Alphabet.