Show Less
Restricted access

Das Dilemma der Kunst

Zur Kunst- und Künstlerproblematik in der deutschsprachigen Prosa nach 1945

Series:

Jürgen Kleist

In diesem Buch wird anhand von acht Prosatexten aus der deutschsprachigen Literatur die Weiterentwicklung der Kunst- und Künstlerproblematik nach 1945 dargestellt. Es wird gezeigt, daß diese Entwicklung in drei Phasen verlief: In der zweiten Hälfte der vierziger und zu Beginn der fünfziger Jahre setzten sich die Schriftsteller hauptsächlich mit der Problematik des Krieges auseinander. In den sechziger Jahren engagierten sich Kunst und Künstler in gesellschaftskritischer Weise, - und zu Beginn der siebziger Jahre fand eine Kehrtwendung statt: Der Künstler wendete sich von der Gesellschaft ab und seinem Selbst zu.
Aus dem Inhalt: Einleitung - 1. Ausgangssituation: Broch, Hesse, Mann - 2. Hugo Hartung - 3. Walter Jens - 4. Thomas Bernhard - 5. Heinrich Böll - 6. Martin Walser - 7. Ingeborg Bachmann - 8. Peter Handke - 9. Botho Strauß - 10. Schlußbetrachtung.