Show Less
Restricted access

Theorie des Evangeliums und pastorale Praxis

Schriftanalyse als Bekenntnisanalyse aufgrund von Texten aus dem Markusevangelium

Series:

Josef Breuss

Die vorliegende Arbeit untersucht die sprachliche Eigenart biblischer Texte anhand von Perikopen aus dem Markusevangelium, um daraus Konsequenzen für die pastorale Praxis (Verkündigung, Sakramentenspendung) zu ziehen. Es wird gezeigt, dass das Evangelium als sprachliches Phänomen sui generis zu betrachten ist, das sich von anderen Ausdrucksformen (Umgangssprache, Kunst, Mythos, wissenschaftliches Reden) unterscheidet.