Show Less
Restricted access

Ausgewählte Indikatoren der Geld- und Fiskalpolitik

Eine vergleichende theoretische und empirische Analyse für die Bundesrepublik Deutschland

Series:

Wolfgang A. Kaiser

Die Gewinnung brauchbarer Indikatoren der Geld- und Fiskalpolitik ist für die Stabilisierungspolitik von höchster Relevanz. Für diesen Zweck versucht man, mögliche Indikatorgrössen auf ihre Eignung zu prüfen, und zwar durch Einordnung in theoretische Bezüge und durch empirische Testung ihres Zusammenhangs mit Instrumenten- und (Zwischen-) Zielgrössen der Stabilisierungspolitik. Solche Untersuchungen setzen voraus, dass die verschiedenen Indikatoren theoretisch-begrifflich genauestens erfasst sind und sich statistisch so messen lassen dass sie über längere Zeitreihen konstruiert werden können, die zugleich Zusammenhänge innerhalb verwandter Gruppen von Indikatoren klarstellen. Die vorliegende Arbeit widmet sich dieser letzteren Aufgabe so, dass andere stärker auf Theorien und Kausalzusammenhänge ausgerichtete Arbeiten auf ihr aufbauen können.
Aus dem Inhalt: Indikatoren der Fiskalpolitik - Indikatoren der Geldpolitik - Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Indikatorkonzepte - Die empirische Konstruktion der Indikatorkonzepte für die BRD - Statistisch vergleichende Analysen.